Luftbild parcelsus-T1

 

Das Projekt

Auftraggeber: Paracelsus GmbH & Co. KG
Projekt: Neuerschließung Paracelsus Kaserne, Hamm
1. Bauabschnitt
Bauzeit: 09/2013 – 04/2014
Auftragsvolumen: 750.000,- €

2. Bauabschnitt
Bauzeit: 07/2014 – 02/2015
Auftragsvolumen: 1.310.000,- €
Bauausführung: Bernh. Heckmann GmbH & Co. KG, Hamm

 

 

 

Quelle Titelbild: http://sci-q.de/

Leistungen

Der 1.BA umfasst die Bereiche Combi Markt und das Paracelsus Apartment-Haus mit Studentenwohnungen.
Bauleistungen: Rückbau von Altkanälen sowie Kabel und Altleitungen
Verlegung von 355 m Regenwasserkanal, 80 m Mischwasserkanal, 76 m Schmutzwasserkanal, 15 Kontrollschächte und 9 Hausanschlussschächte und Leitungen, Rohr- und Leitungsgräben für die Stadtwerke, Neubau einer Straße mit 1100 m² Asphalt und 600 m² Gehweg

Der 2.BA umfasst die Bereiche Technologiepark und Marker Carré. Der Technologiepark befindet sich in der Ringstraße und in der Marker Carré ist ein Wohngebiet geplant.
Bauleistungen: Rückbau von Altkanälen sowie Kabel und Altleitungen
Verlegung von 770 m Schmutzwasserkanal, 730 m Regewasserkanal, 33 Kontrollschächte, 76 Hausanschlussschächte und Leitungen, Rohr- und Leitungsgräben für die Stadtwerke, Erstellung einer Baustraße für das Erschließungsgebiet mit 4210 m² Asphalt