STRASSEN UND VERKEHRSFLÄCHEN.
FÜR DEN SOLIDEN GRUND.

Fast 100 Jahre Erfahrung im Kanal- und Strassenbau garantieren unseren Kunden aus Wirtschaft und Kommune eine durchdachte und hochwertige Lösung und einen reibungslosen Ablauf. Beim Bau und der Sanierung innerstädtischer Verkehrsflächen – im Bestand und unter Verkehr – kommen unsere Kompetenzen zum Tragen. Und bei eng terminierten Projekten im Logistik- und Energiebereich wissen unsere Kunden um den Wert verlässlicher Bauausführung und Terminsicherheit. Bei dauerhaften Belastungen durch schwere LKWs oder Busse empfehlen wir z. B. eine halbstarre Deckschicht. Für diesen Belag wird der offenporige Asphalt mit einem Zementmörtel aufgefüllt. Der Verbund beider Materialien verleiht dem Fahrbahnbelag eine enorme Tragkraft. Spurrillen werden ausgeschlossen.

KANALBAU: BEISPIELHAFT, AUCH DA WO ES KEINER SIEHT.

Die Bauwerke der Wasser- und Abwasserwirtschaft sind die Basis für Lebensqualität und Wirtschaftskraft in Gewerbegebieten, Wohnsiedlung oder Innenstadt. Im Bereich Kanalbau finden wir auch für knifflige Situationen kosteneffiziente Lösungen. Dank moderner Verfahren wie dem unterirdischen Rohrvortrieb können wir mitten in der Stadt meterdicke Rohre verlegen, ohne den fließenden Verkehr zu beeinträchtigen. Bei der Erschließung von Gewerbegebieten haben wir stets sowohl die Erfordernisse der Unternehmen als auch die Umwelt im Blick. Wir errichten Rückhaltebecken und Abwasserbehandlungsanlagen, achten auf ein sinnvolles Bodenmanagement und einen sparsamen Einsatz natürlicher Ressourcen.

Energiewende, Hochwasserschutz, Strukturwandel – jede Zeit hat ihre Themen und stellt neue Herausforderungen an die Anpassung der Infrastruktur. Gemeinsam mit unseren Auftraggebern aus der Energie- und Wasserwirtschaft entwickeln unsere Ingenieure auch technisch komplexe Bauwerke und realisieren sie kosteneffizient und verantwortungsvoll.

  • Beraten
  • Planen
  • Bauen
  • Arbeitsschutz
  • Innerstädtische Verkehrsflächen
  • Kreis-, Land- und Bundesstrassen
  • Busverkehrsflächen
  • Lagerflächen
  • Logistikflächen
  • Densiphalt
  • guetesiegel_heckmannKanalbau in offener Bauweise
  • Hydraulischer Rohrvortrieb
  • Erschließung von Wohn- und Gewerbegebieten
  • Renaturierungen
  • Bauwerke der Regen- und Abwasserwirtschaft
  • Kanalsanierung
  • Individuelle Bauaufgaben der Wasser- und Energiewirtschaft
  • Staubecken und -dämme
  • Pumpwerke
  • Fundamente für Energieanlagen und -transportwege
  • Betriebsgebäude
  • Whg-Flächen

Für bequemes Ein- und Aussteigen: Bahnhofsumgestaltung in Brilon mit nivelliertem Bahnsteig.

Die Unterführung an der Warendorfer Straße in Hamm erspart den Autofahrern Wartezeiten an Bahnübergängen.

Die 18 Meter tiefe Startbaugrube war am „Tag des offenen Kanals“ für rund 1000 interessierte Bürger Ausgangspunkt für eine unterirdische Besichtigungstour.

Schützt Warstein vor Hochwasser: Rückhaltebecken mit 185.000 m3 Rückhaltevermögen samt Damm- und Auslassbauwerk.