AVZ – Uni Siegen

avz-siegen_tb

2550AVZ

Das Projekt

Auftraggeber: BLB NRW, Niederlassung Soest, Wisbyring 17, 59494 Soest
Projekt: Neubau eines Allgemeinen Verfügungszentrums an der Universität Siegen
Bauzeit: 19 Monate

Leistungen

Neubau Seminar- und Bürogebäude mit Chemikalienlager, Adolf-Reichwein-Strasse 2, 57068 Siegen

Ausführungsplanung und schlüsselfertige Bauausführung eines 3- bis 7-geschossigen Neubaus als Allgemeines Verfügungszentrum auf dem Campus der Uni Siegen. Rohbau in Elementbauweise aus Betonfertigteilen, Wärmedämmverbundsystem und Alu-Lamellen als Fassadenverkleidung. Chemikalienlager und Laborbereich als Ex-geschützte Räume und Abdichtung der Bodenplatte mit einer PEHD-Folie nach WHG. Effiziente Lüftungstechnik für das Chemikalienlager, die Seminarräume und den Senatssaal. Büroräume mit flexibler Raumaufteilung, großzügiges Atrium mit freitragenden Stahltreppen, hochwertige Gestaltung der Außenanlagen mit Aufenthaltsmöglichkeiten für Studenten.

Projektgröße:
8.600 m² Bruttogeschossfläche
inkl. Teilunterkellerung

Dosimetrie

dosi_022

 

Das Projekt

Auftraggeber: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Projekt: Neubau Laborgebäude für das MPA NRW, Marsbruchstraße 186, Dortmund
Bauzeit: 12 Monate

Leistungen

Ausführungsplanung und schlüsselfertige Bauausführung der 2-geschossigen Dosimetrie mit Laborräumen für Strahlenmesstechnik für das Materialprüfungsamt Dortmund. Errichtung in elementierter Bauweise aus Betonfertigteilen, Fassadenverkleidung mit einem Wärmedämmverbundsystem, flexible Raumaufteilung durch Trockenbauwände, inkl. der Gebäudetechnik und der Außenanalgen.

Projektgröße:
1.800 m² Labor- und Bürofläche

Ruhr-Uni Bochum

RUBochum 03


Das Projekt

Auftraggeber: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum
Projekt: Neubau des Verwaltungsgebäudes des Studierenden-Service-Centers (SSC) und Geisteswissenschaftlichen Schülerlabors (GSL)
Bauzeit: 14 Monate

Leistungen

Erstellung des Bauantrages und Ausführungsplanung sowie schlüsselfertige Errichtung eines 4-geschossigen Verwaltungsgebäudes mit Büro- und Seminarräumen, Bibliothek, Cafeteria und Studenten-Service-Center. „Rohbau“ in elementierter Bauweise aus Betonfertigteilen, Fassadenverkleidung aus hinterlüfteten Alucobond®-Metallkassetten sowie Pfosten-Riegel-Fassaden inkl. des Innenausbaus, der Gebäudetechnik sowie Außenanlagen mit PKW-Stellplätzen.

Projektgröße:
5.380 m² Bruttogeschossfläche

Ausbildungszentrum Hamm

 

Das Projekt

Auftraggeber: Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW e. V.
Bromberger Straße 4 – 6, 59065 Hamm
Projekt:
Neubau Ausbildungszentrum, Halle mit Sozialgebäude
Bauzeit: 5 Monate

Leistungen

Ausführungsplanung und schlüsselfertige Bauausführung, Tragwerk der Halle aus Betonfertigteilen, Fassadenverkleidung mit Isowandpaneele, 3-geschossiges Sozialgebäude mit einer Klinkerfassade, inkl. der Gebäudetechnik und der Außenanlagen.

Projektgröße:
990 m² Hallenfläche
400 m² Sozialgebäude

Fernuniversität Hagen

FUniH_T002

 


Das Projekt

Auftraggeber: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Soest, Wisbyring 17, 59494 Soest
Projekt:  Neubau Seminar- und Bürogebäude Universitätsstraße 33, 58084 Hagen
Generalplaner: assmann Beraten + Planen GmbH
Bauzeit: 15 Monate

Leistungen

Die Bau- und Liegenschaftsbetriebe NRW mit der Niederlassung Soest beauftragte uns mit der schlüsselfertigen Erstellung des Ersatzneubaus der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften und des Neubau eines Seminargebäudes in Hagen. Das Bauvorhaben wird untergliedert in die Bauteile A (Seminargebäude) sowie Gebäude B, C und D. Die letzteren sind jeweils verbunden über die gläserne Brücke „Skywalk“.

Die an diesem Bauvorhaben realisierten Materialien und die Farbgebung sowie die inneren Flächen spiegeln ein zeitloses, schlichtes, aber elegantes repräsentatives Bild von Wissenschaft und Lehre wieder. Die Außenfassaden werden aus hellem Naturstein und einer Oberfläche aus schimmerndem Metall und Glas realisiert.

Durch die Lage am Hang werden die neuen Gebäude künftig der erste „visuelle Kontakt“ für alle mit PKW anreisenden Besucher und Mitarbeiter sein. Ein neuer Außenbereich – der „weiße Platz” – bildet die Erweiterung des bereits bestehenden „roten Platzes” und bindet die Mensa, das Seminargebäude und die neuen Verwaltungsgebäude in das Gesamtkonzept ein.

Projektgröße:
6.700 m² Seminar- und Bürofläche
600 m² Teilunterkellerung