Kamera läuft, Film ab!

„Kamera läuft, Film ab!“, hieß es am 18.04.2018 einen Tag lang bei der Firma Heckmann. Ein Filmteam von der Bundesagentur für Arbeit war an dem Tag zu Gast, um mit uns einen Informationsfilm zum Ausbildungsberuf des Bauzeichners zu drehen.

An dem Tag starteten wir um 8:00 Uhr im Verwaltungsgebäude, um die Aufnahmen beim Arbeiten mit CAD und alle Bürodrehs und Interviews in den Kasten zu bekommen. Unsere Bauzeichner „Azubis“ Julia Gerling, Jan Borgmann und Melisa Karabegovic stellten ihren jeweiligen Schwerpunkt, den man in der Ausbildung zum Bauzeichner und auch in der Unternehmensfamilie Heckmann erwerben kann vor. Gezeigt wurden sie dabei in ihren alltäglichen Arbeitssituationen, warum sie sich für diesen Beruf entschieden haben und was ihnen besonders gut bei der Bauunternehmung sowie in dem Ausbildungsberuf gefällt. Des Weiteren wird erklärt welche schulischen Voraussetzungen man für den Beruf mitbringen sollte. Im Anschluss ging es auf die Baustelle nach Dortmund. Dort wurde gezeigt wie der praktische Teil der Ausbildung aussieht und wie auf den Baustellen Aufmaße erstellt werden.

Man konnte sehen wie viel Spaß die Azubis beim „Mitspielen“ hatten. Als dann gegen 14:00 Uhr das Projekt planmäßig abgeschlossen wurde, freuten sich alle Beteiligten über das Endergebnis und den gelungenen Ablauf.

Online ist der Film seit dem 23.05.2018 unter Berufe.TV zu sehen. Alle für den Beruf interessierten können sich so ein Bild über den Beruf des Bauzeichners machen.

Warum bei Heckmann?

zur Webseite der Bundesagentur für Arbeit, BERUFE.TV:

Film